Sonntag, 26. November 2017

... und wieder mal: Showtime!!

Hallo,

ich kann Euch gar nicht oft genug sagen, wie sehr ich mich immer freue, wenn ich Euch die fertigen Sachen meiner Kunden und Freunde zeigen kann, die aus der Wolle in meinem Laden entstanden ist. Das macht mich so glücklich und das wiederum bestätigt, dass ich damals die richtige Entscheidung getroffen habe, als ich mich mit meiner Idee von diesem Laden selbständig gemacht habe.
Außerdem erfahre ich so viel liebevolle Unterstützung und Zuspruch, dass ich gar nicht oft genug DANKE sagen kann. 

Ganz besonders witzig finde ich, wenn mir jemand sagt: "Hm, Ariane, das gibt es ja gar nicht! Du zeigst die Sachen Deiner Kunden und mein Cowl war gar nicht dabei!" Das kann natürlich passieren und tut mir dann auch leid, aber manchmal gibt es vielleicht einfach eine zeitliche Überschneidung, es ist also keine böse Absicht dahinter. (Diejenige, von der ich spreche, weiß schon wer gemeint ist ;-))

Seit dem letzten Mal sind auf jeden Fall schon wieder so schöne Sachen entstanden: 

So zum Beispiel dieser schöne "Wolkig" aus der Noema von Louisa Harding von Gabi. Man braucht lediglich drei Knäuel davon. Leider sieht man auf dem Foto nicht so gut, wie die Wolle glänzend schimmert, aber die Farben sind wunderschön und passen perfekt zu ihr.



Die freie Anleitung findet Ihr übrigens hier. Den müsst Ihr unbedingt mal probieren.














Auch Andrea hat ihren "Wolkig" aus der Lacy  von ggh (der wunderbaren Lacy, nicht Andrea ;-) ?) fertig. Eine echte Fleißarbeit, denn drei Knäuel dieses kuschligen Merino-Seide-Gemischs haben immerhin 450m. Aber man mag ihn nicht mehr ablegen und die Farbe steht Andrea einfach super. 











Der kirschrote "Wolkig" ist von Yvonne aus der Avellino von ProLana gestrickt. Durch den Batikeffekt sieht das einfach super aus. 















Außerdem hat Yvonne noch eine hübsche Mütze aus einem grauen Strang von der Avellino gestrickt. Auch das sieht richtig klasse aus. Findet Ihr nicht auch?
Das Muster ist auch total schön für eine Mütze finde ich. 

Als nächstes hat Susi ein Beatrice-Tuch aus einem Bobbel von Wolly Hugs gestrickt. Das Muster war echte Fleißarbeit, aber dafür wird sie jetzt auch mit einem kuscheligen Tuch belohnt. 
Richtig richtig schön, nicht?
Die Farben dieses Bobbels sind richtig klasse und passen auch perfekt hier an die Küste. 





Eine weitere Mütze hat Yvonne aus der Venezia von ProLana gestrickt. Die Venezia ist einfach so kuschlig, da bietet sich die einfach an für kuschelige Schals oder Mützen. Aber auch als Pulli ist sie sehr ergibig, wie ich ja beim letzten Showtime gezeigt hatte.






Und wo wir schon bei der Venezia von ProLana sind, zeige ich Euch noch einen der Rüschenschals, die Dulce gestrickt hat. Auch toll, denn der Farbverlauf macht den Rüschenschal noch viel interessanter und die Rüschen kommen auch richtig toll zur Geltung bei diesem voluminösen Garn.
Übrigens auch ein tolles Geschenk, denn man braucht lediglich zwei Knäuel von dem Garn und damit ist es auch schnell gestrickt. Wer also vielleicht noch eine Inspiration für Weihnachten braucht. Die kostenlose Anleitung für diesen Schal findet Ihr übrigens hier.



Und guckt Euch mal diesen langen breiten Schal an! Renate hat ihn aus 40 (!) einzeln gestrickten Blättern zusammengenäht. Die Wolle ist die Dream Lace von ProLana. Wunderschön ist er geworden!

Ich bin einfach total überwältigt von so viel schönen Sachen und freue mich, dass ich sie hier zeigen durfte. 

Übrigens treffen wir uns immer am Freitagnachmittag bei mir zum Handarbeitstreff und wer mal Lust hat, sich das anzusehen und natürlich mitzumachen, der ist herzlich willkommen. Wir stricken, fachsimpeln und lachen viel miteinander. Es ist einfach schön, dass wir alle so ein schönes Hobby haben, dass uns verbindet. 

Von mir kann ich Euch leider keine fertigen Sachen zeigen. Ich stricke immernoch an meiner Jacke aus der Colca von Amano Yarns. Sie wird ein Traum! Aber ich habe eine Mütze gestrickt, die ich Euch aber erst zeigen kann, wenn die Anleitung veröffentlicht wird, da es ein Teststrick ist. Die ist aber super geworden und ich habe sie heute auch schon in Travemünde am Strand testgetragen. Dazu aber hoffentlich bald mehr.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend, den ich entweder strickend beim Tatort oder quiltend am Esstisch verbringe, da bin ich mir aber noch nicht ganz einig. Und Ihr?

Bis bald, Hauptsache Ihr bleibt kreativ,
Eure ArianeB

verlinkt zu: auf den Nadeln und Stricklust

Der Beitrag "... und wieder mal: Showtime!!" erschien zuerst bei http://arianeb-handmade.blogspot.de/

Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

wow ich bin ja immer wieder Begeistert was man so alles stricken kann und vor allem wie unterschiedlich die Sachen aussehen können. :)

Ich wünsche dir und deinen lieben eine tolle Weihnachtszeit und ganz liebe Grüße deine Andrea

eSTe hat gesagt…

Es ist immer wieder interessant, was die Näh- und Strickgemeinde macht und wohin der Trend geht, deshalb schau ich auch gerne rein.
LG eSTe